FAHRZEUGWERBUNG – WIE SINNVOLL IST SIE?